Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Offizielle Webseite der Provinz Teramo

Teramo Turismo

Startseite Kunst und Kultur Museen Museum der Höhle Sant'Angelo
Artikelaktionen

Museum der Höhle Sant'Angelo

Tipologia: Archäologie , Kunst , Ethnografie
Informationen
Clicca sulla foto
per visualizzare le immagini (1)
Grotte di S. Angelo
Inserisci l'indirizzo di partenza e clicca sul pulsante Cerca
  
Kontakte
Leiter: _ Adresse: Ripe di Civitella - Civitella del Tronto - - 64010
http://www.gransassolagapark.it

Das Museum ist aufgeteilt in drei Bereiche: die Höhlen von Sant'Angelo in Ripe bei Civitella del Tronto, die urgeschichtliche Hütte, welche im Innern des Besucherzentrums des Nationalparks in Ripe di Civitella errichtet wurde und das Antiquarium von Castel Manfrino beim Besucherzentrum von Macchia da Sole.


Die Grotten von Sant'Angelo – die wichtigste natürliche Höhle des Montagna dei Fiori – sind für die Archäologie aufgrund der interessanten Fundstücke aus der Zeit des Neolithikums und der Bronzezeit sehr bedeutsam. Nach einer langen Zeit der Vernachlässigung und Verwahrlosung sind sie wieder zu einem wertvollen Symbol der italienischen Urgeschichte geworden, dank der abgestimmten Aktionen der Parkverwaltung, des abruzzesischen Amtes für Archäologie und der Universität Pisa.


Im Innern führen verschiedene Informationstafeln den Besuchern durch die Höhle. Die Besichtigung wird unterstützt durch das Licht der Schutzhelmlampen, welche benutzt werden können.


Das Museum in der Höhle ist in didaktischer Hinsicht mit dem Besucherzentrum in Ripe di Civitella verbunden, welches sich nur ein paar hundert Meter davon entfernt befindet. Hier wurde eine getreue Rekonstruktion einer urgeschichtlichen Hütte realisiert, die als Werkstattatelier für das Kennen lernen und Studium der antiken Keramik dient.


Im historischen Grenzgebiet zwischen dem Kirchenstaat und dem Königreich Neapel, sind die archäologischen Zeugnisse des Stauferkönigs Manfred (König von Sizilien und leiblicher Sohn des Kaisers Friedrich II) im Innern des Besucherzentrums Macchia di Sole beherbergt.


Im Antiquarium behüten Vitrinen die Keramik- und Bronzegegenstände und an den Wänden zeigen Fototafeln die repräsentativsten Einblicke in die archäologischen Stätten sowie die wichtigsten wesentlichen Notizen der Geschichte.

Vom Antiquarium aus führt ein, mit thematischen Informationstafeln gesäumter Weg zu den Ruinen der Burg Castel Manfrino, welche das ganze Salinello-Tal dominieren.


Informationen von der Website des Nationalparks Gran Sasso e Monti della Laga www.gransassolagapark.it

Dienstleistungen:
    Öffnungszeiten und Eintrittskarten
    Periodo Orario
    Prezzo Condizione

    Diese Website erfüllt die folgenden Standards: