Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Offizielle Webseite der Provinz Teramo

Teramo Turismo

Startseite Itinerari Equitrekking Von Cortino nach Monte Fanum
Artikelaktionen

Von Cortino nach Monte Fanum

Difficolta' Quota massima
Media 1050 m. Cortino m.
Sviluppo Durata
30000 m. 06:00:00
Segnaletica
Altimetria
AndamentoDislivello
Click photo
to view images (1)
Cortino - Area faunistica del cervo
Insert a start address and click to Search button
  

Vom Ostello in Cortino (1050 m) folgt man dem Pfad, welcher in den Graben "Riello" führt. Über die Dörfer Servillo, Pagliaroli und Collegilesco erreicht man die Furt des Flusses Tordino in der Nähe der alten Wassermühle von Casanova. Hier wurde vor kurzem für die Touristen und Besucher ein Rastplatz restauriert. Ausgehend von der Mühle befindet sich hier einer der relevantesten Natur- und Umwelt-Pfade. Flussaufwärts begegnet man Landschaften mit einer Abfolge von "Wasserspielen" und gut ausgeschilderten Wasserfällen.

Der Weg führt weiter durch die Dörfer Iscarelli, Abetemozzo e Ginepri bis nach Monte Fanum, einer alten italischen Nekropole unweit von Torricella Sicura.


Equitrekking
Navigation
 

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: