Skip to content. | Skip to navigation

Official web site of the Province of Teramo

Teramo Turismo

Home Ausflüge und Routen Mountain Biking Rundfahrt auf den östlichen Hügeln von Teramo
Document Actions

Mountain Biking

Rundfahrt auf den östlichen Hügeln von Teramo

Difficolta' Quota massima
Media 396 m.
Sviluppo Durata
28.0 m. 02:30:00
Segnaletica
Altimetria
AndamentoDislivello
Salitam. 150 m.
CiclabilitàTipo di fondo
Click photo
to view images (3)
Le colline teramane
Insert a start address and click to Search button
  

Strecke: Teramo, Flusspark des Tordinos (talwärts), Gemeinde-Tierheim in Villa Pavone, Überquerung des Tordino auf einer kleinen Brücke aus Zementrohren, Staatsstraße SS 80 in Richtung Giulianova, Abzweigung nach links in der Nähe der Ex-Teigwarenfabrik D'Antonio, hinauf Richtung Colleatterrato Alto (bevor Sie ganz oben sind, nehmen Sie die Abzweigung rechts nach Varano), in Varano durchqueren Sie das Dorf in Richtung Nepezzano.

Bei der ersten Kreuzung (wo auch ein Kreuz steht), biegen Sie nach links ab in Richtung Pagannoni. Danach talwärts bis zur asphaltierten Straße Piane Confora und von hier aus geht es nach Villa Falchini und hinunter nach San Nicolò a Tordino. Fahren Sie weiter auf der Staatsstraße SS 80 in Richtung Teramo und bei der Abzweiung Richtung Val Vibrata. Gleich nach der Verzweigung geht es nach rechts unter der Brücke Fiumicino durch. Weiter geht es entlang einer Ausbaggerung und unter einer Überführung (der Schnellstrasse Teramo-Mare – SS 80bis) und unter einer Brücke durch, worauf es wieder auf dem Schotterweg Masseria Zaraca Secciola aufwärts geht. Die Strecke führt weiter Richtung Poggio San Vittorino, wo Sie vor dem Dorf in einen Schotterweg nach rechts abbiegen und unter die Verzweigung von Poggio S. Vittorino gelangen, rechts hinunter fahren und nach der Masseria di Cerulli abwärts fahrend den Schotterweg befahren, welcher in die Nähe des Sportfischteiches Il Ciliegio führt.


Diese vergnügliche Abfahrt bringt Sie zur asphaltierten Straße, bei welcher wir bereits durchgefahren sind. Von hier aus geht es wieder zurück bis zum Einang des Flussparks Tordino, der flussaufwärts wieder nach Teramo führt.

Empfohlene Zeit: ganzjährig

Autoren: Lucio De Marcellis und Gianluigi Camillini

Links

←Previous Next→
Teramo Turismo
Navigation
 

This site conforms to the following standards: