Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Offizielle Webseite der Provinz Teramo

Teramo Turismo

Startseite Kunst und Kultur Kirchen Kirche S.S. Pietro und Paolo – Fano Adriano
Artikelaktionen

Kirche S.S. Pietro und Paolo – Fano Adriano

Clicca sulla foto
per visualizzare le immagini (1)
Kirche Ss. Pietro und Paolo
Inserisci l'indirizzo di partenza e clicca sul pulsante Cerca
  

Die Pfarrkirche von Fano Adriano wurde 1355 auf den Resten eines antiken römischen Tempels erbaut und besticht durch seine eleganten Formen aus dem 16. Jahrhundert. Die Fassade mit geradem Abschluss und einem großen Rundfenster in der Mitte wird durch das schöne Portal geschmückt, welches eine Lünette mit Keramikfliesen aus Castelli aufweist, auf welchen die beiden Heiligen Petrus und Paulus abgebildet sind. Das Portal wurde von Francesco da Riccione der atrianischen Schule geschaffen und trägt die Datierung 1693.

Das dreischiffige Kircheninnere wird durch eine Serie von Rundbögen unterteilt, auf welchen geometrische Motive und Heiligenfiguren (1592) gemalt sind, die, wie auch diejenigen in der Kapelle aus dem 16. Jahrhundert, volkstümliche Eigenschaften aufweisen.

Beachtenswert auch die Kassetten-Holzdecke im Mittelschiff mit Rosetten, datiert 1608 aber noch in Renaissance-Form. Weiter sind verschieden Bilder im 17.-18. Jahrhundert beigefügt worden und ein Bild des Heiligen Dominikus, welches ein eindeutiges Zeichen des Bildungswerks des hier um das 17. Jahrhundert tätigen Dominikaner-Ordens darstellt.

Die barocken Holzaltäre der Madonna del Rosario, des Sant'Antonio da Padova und der Hauptaltar zeigen eine Vermischung von Renaissanceelementen mit Inspirationen Berninis, charakteristisch für den Stil des Erschaffers Carlo Riccioni.

Und schlussendlich sehr wichtig die vielfarbige Orgel, welche 1756 von Adriano Fedri geschaffen wurde und ein wahrhaftiges Meisterwerk der teramanischen Holzschnitzkunst darstelle.

 


Diese Website erfüllt die folgenden Standards: