Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Offizielle Webseite der Provinz Teramo

Teramo Turismo

Startseite Kunst und Kultur Archäologische Stätten Cortino - Pagliaroli
Artikelaktionen

Cortino - Pagliaroli

Inserisci l'indirizzo di partenza e clicca sul pulsante Cerca
  

Auf dem ganzen Gebiet dieser kleinen Gemeinde der Monti della Laga wurden Fundstücke aus der römischen Zeit gefunden.

Von besonderer historisch-archäologischer Relevanz sind die Reste eines Tempelgebäudes aus dem 2. – 3. Jahrhunderts v.Chr., welche im kleinen Zentrum von Pagliaroli ans Licht gebracht wurden. Die von der Region finanzierten Ausgrabungen wurden 1997 vom Consorzio Aprutino geleitet, unter der Aufsicht des Abruzzesischen Amtes für Archäologie.

Die erste Entdeckung wurde in der Tat bereits 1970 gemacht, als infolge von Erweiterungsarbeiten von Gebäuden eine kannelierte Säule gefunden wurde.

Die Ausgrabungen der 90-er Jahre haben dann die Reste eines in zwei verschiedenen Konstruktionsphasen errichteten italischen Tempels mit kleinen Dimensionen (11 x 14 Meter) wieder zum Vorschein gebracht. Dieser weist einen rechteckigen Grundriss auf, mit einem tiefen, nach Osten gerichteten Podium und gekrönt mit einem simsförmigen Rahmen und vertikalen Verkleidungsplatten.

Die Untersuchungen des Materials verleiten dazu, den Tempel dem Gott Jupiter zuzuschreiben, dessen Name auf einem kleinen, schwarz bemalten Votivkelch eingraviert ist. Das Element von größtem Interesse bildet die architektonische Tondekoration des Tempels, charakterisiert durch die Darstellungen aus der Mythologie. Die Stirnseite des columen (Hauptträger des Daches) und der mutuli (Längsträger) dekorierten einige freihändig modellierten Skulpturen von außergewöhnlicher Herstellung.

Von diesen ist ein, der Göttin Athene gewidmete Kopf eines Kriegers mit Helm erhalten geblieben, was darauf hinweist, dass es sich um eine Darstellung der Gigantomachie gehandelt hatte (Kampf der griechischen Götter mit den Giganten). Die Skulptur wird im Museo archeologico di Chieti aufbewahrt.

Informationen aus: Rete della Cultura Abruzzese - Regione Abruzzo (Sezione Siti Archeologici)


Diese Website erfüllt die folgenden Standards: