Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Offizielle Webseite der Provinz Teramo

Teramo Turismo

Artikelaktionen

Pineto

Informationen
Mappe und Kontakte
Events
Festival Buskers

Ein wichtiger Badeort unmittelbar an der teramanischen Hügellandschaft gelegen, verdankt seinen Namen den schattigen und üppigen Pinienwäldern, die auf einer Länge von über 4 Kilometer den Küstenstreifen säumen.

Der Ursprung des historischen Pinienwaldes liegt im Jahre 1926, als der Kommandeur Luigi Filiani entschied zweitausend Pinien auf dem ihm zur Verfügung gestellten Gemeindeland bei der Villa Filiani zu pflanzen, Gebiet, dass damals noch zur Gemeinde Mutignano gehörte. Dieses Gebiet wurde dann zu Ehren des bekannten Gedichtes "La pioggia nel pineto" von Gabriele D'Annunzio in Pineto umgeändert.

Nebst dem wunderschönen Pinienwald, dem klaren Meer und seinem sieben Kilometer langen goldenen Sandstrand ist Pineto auch wegen dem Torre di Cerrano bekannt. Der eindrückliche Festungs-Turm in Pyramidenform wurde im 16. Jahrhundert gebaut, um die Küste vor Invasionen der Slawen und Sarazenen zu beschützen.

Derzeit befindet sich im Innern des Turmes ein modernes Zentrum für Meeres-Biologie und wird in Zukunft Sitz eines Meer-Parkes sein, der sich im Aufbau befindet. Unter dem Meeresspiegel befindet sich eine archäologische Unterwasser-Stätte von beachtlichem historischem Wert, bestehend aus den Resten des antiken Hafens von Atri.

Sehr eindrucksvoll ist auch das mittelalterliche Dorf von Mutignano mit seiner Pfarrkirche San Silvestro.

Links

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: