Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Offizielle Webseite der Provinz Teramo

Teramo Turismo

Startseite Das Gebiet Die Gemeinden Isola del Gran Sasso
Artikelaktionen

Isola del Gran Sasso

Im Herzen des Sizilianischen Tales, an den Füssen der imposanten Bergkette des Gran Sasso, erhebt sich das mittelalterliche Dorf Isola, ein Ziel für die Bergfreunde und Liebhaber der vielseitigen Reichtümer, die dieses Dorf bieten kann.

Der touristische Hauptanzugspunkt von Isola del Gran Sasso ist vorwiegend mit der Präsenz des bekannten Wallfahrtortes des S. Gabriele dell'Addolorata verbunden, eine der wichtigsten Stationen des religiösen Tourismus in der Region, welche jedes Jahr Millionen von Pilgern aus der ganzen Welt anzieht.

Reich an Faszination sind auch die Kirche San Giovanni ad Insulam, eine der bedeutendsten romanisch-gotischen Architektur der Abruzzen, sowie die zahlreichen, in der Gegend verstreuten Einsiedeleien, alte Zeugnisse der Anwesenheit von Heiligen und Eremiten in dieser Gegend. Die Einsiedelei San Nicola, auf über 1000 Meter Höhe gelegen, wurde von San Pier Damian im 11. Jahrhundert erbaut, während uns die, oberhalb des Gemeindeteils Pretara gelegene Einsiedelei Santa Colomba an die Geschichte der Heiligen erinnert, Tochter der Grafen von Pagliara, die sich hierher zum Gebet und zur Busse zurückzog, nachdem sie sich von den Bequemlichkeiten des väterlichen Schlosses abgewendet hatte. Abschließend noch die Einsiedelei di Fra' Nicola, besser bekannt unter dem Namen Grotta di Frattagrande, wo der letzte Eremit des Gran Sasso sich dazu entschieden hatte, seine Tage mit Meditation zu verbringen.

Ebenfalls lohnenswert ist ein Abstecher in die Altstadt von Isola, mit dem alten Castello dell'Insula, gesichert durch drei Tore, in dessen Innern sich der Palazzetto aus dem 16. Jahrhundert mit Steinportal und Innenhof befindet. Das Wohnhaus hat ein Portal aus dem 15. Jahrhundert mit einem zweibogigen Fenster. In Pagliara, unweit von Isola, sind noch die Ruinen des gleichnamigen Schlosses zu sehen, während in der Nähe von Cerchiara, in der Ebene von San Valentino, Funde aus der vorrömischen und römischen Epoche aufgefunden worden sind.

Links

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: